Home Email
Suche
Warenkorb Zur Kasse Versand Impressum AGB & Info DATENSCHUTZ
Warengruppen
 
 
Sitemap





   Home -› Diagnostik / Blutdruck / Blutzucker/Stethoskope -› Schnelltest -› Cleartest Corona-Antigen - NACHWEIS VON COVID-19 (SARS-CoV-2) - 40 Test - Verkauf gemäß MPAV an Profianwender

Bitte wählen Sie aus der folgenden Warengruppe die Artikel aus, die Sie bestellen möchten. Tragen Sie einfach die gewünschte Bestellmenge in das dazugehörige Eingabefeld ein. Um den Artikel in den Einkaufskorb zu legen, klicken Sie bitte auf den 'Bestellen' Knopf.





VERWENDUNGSZWECK
Der Corona-Antigen Nasopharyngeal (hinterer Nasenbereich) und Oropharyngeal (Rachen) ist ein schneller chromatographischer Immunoassay zum qualitativen Nachweisvon SARS-CoV-2 Antigenen in Nasopharyngealabstrichproben bei Personen mit Verdacht auf einer SARS-CoV-2-Infektion in Verbindung mit der klinischen Präsentation und den Ergebnissen von anderen
Labortests. Die Ergebnisse beziehen sich auf den Nachweis von SARS-CoV-2-Antigenen. Ein Antigen ist im Allgemeinen in Proben der oberen Atemwege während der akuten Phase der Infektion nachweisbar.
Positive Ergebnisse weisen auf das Vorhandensein viraler Antigene
hin, aber eine klinische Korrelation mit der Anamnese und anderen
diagnostischen Informationen ist erforderlich, um den Infektionsstatuszu bestimmen. Positive Ergebnisse schließen eine bakterielle Infektion
oder eine Koinfektion mit anderen Viren nicht aus. Der nachgewiesene
Wirkstoff ist möglicherweise nicht die eindeutige Ursache der Krankheit.
Negative Ergebnisse schließen eine SARS-CoV-2-Infektion nicht aus
und sollten nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen zum
Patientenmanagement verwendet werden. Negative Ergebnisse sollten als vermutlich behandelt und gegebenenfalls mit einem molekularen Assay für das Patientenmanagement bestätigt werden. Negative Ergebnisse sollten im Zusammenhang mit den jüngsten Expositionen, der
Anamnese und dem Vorhandensein klinischer Anzeichen und Symptome
eines Patienten in Übereinstimmung mit COVID-19 betrachtet werden.
Der Corona-Antigen ist ausschließlich zur Abgabe und Anwendung durch geschultes medizinisches Personal oder geschulte Personen vorgesehen.

Erfüllt die neuen Vorgabe des PEI/BfArM vom 15.01.2021 Erkennung von SARS-CoV-2 "Mutation". (Nucleocapsid-N-Protein)

Lesen Sie nach 15 Minuten das Ergebnis ab !

MATERIALIEN

Mitgelieferte Materialien

Testkassetten, sterile Tupfer, Extraktionsröhrchen, Tropfkappen, einzel Dosen mit Extraktionspuffer, Arbeitsstation, Gebrauchsanweisung.

Für 40 Testungen

Zusätzlich benötigte Materialien
Stoppuhr


Nasopharyngeal (hinterer Nasenbereich) und Oropharyngeal (Rachen)

Antigen/Antikörper-Schnelltests, die nicht für die Eigenanwendung bestimmt sind dürfen nicht an Privatpersonen verkauft werden - eingehende Bestellungen ohne entsprechenden Nachweis müssen leider storniert werden !

+++Verkauf an Arbeitgeber+++
PoC Antigentests, die für den direkten Nachweis eines Krankheitserregers einer in § 24 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) genannten Krankheit
oder einer Infektion mit einem in § 24 Satz 1 IfSG genannten Krankheitserreger bestimmt sind, dürfen seit dem 16. März 2021 (§ 3 Abs. 4a Nr. 4 MPAV) auch an Arbeitgeber verkauft werden.


Personen nach § 3 der MPAV Antigentests sind weiterhin Erwerbsberechtigt.

WICHTIG: PoC Antigen-Schnelltests sind nicht für die Eigenanwendung bestimmt und dürfen nicht an Privatpersonen verkauft werden.



Einzelpreis:

zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
 
Menge:
     




Angesehene Artikel
Artikel Preis

   18031-40
Cleartest Corona-Antigen - NACHWEIS VON COVID-19 (SARS-CoV-2) - 40 Test - Verkauf gemäß MPAV an Profianwender
130.00 EUR

zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten


News

Login
Benutzername 
Passwort 


Änderung der DIN Füllungen

! Änderung Inhalt

DIN 13 157 / DIN 13 169 !

Zum 01.11.2021 tritt die neue DIN 13157:2021-11 und DIN 13169:2021-11 in Kraft.

Folgende Änderungen entstehen dadurch im Inhalt (alle Artikel +Menge):

Artikelbezeichnung Menge DIN 13157 Menge DIN 13169
Medizinischer Mundschutz nach DIN EN 14683 mind. Typ I 2 4
Reinigungstücher für unverletzte Haut 4 8
Wundschnellverband DIN 13019-E 10 cm x 6 cm 4 8

Fingerkuppenverband-EL          4 cm x 7 cm

2 4
Fingerverband 12 cm x 2 cm 2 4
Pflasterstrip-WF                   1,9 cm x 7,2 cm 2 4
Pflasterstrip-WF                   2,5 cm x 7,2 cm 4 8

* FFP Masken entsprechen nicht der DIN EN 14683 und sind kein Medizinprodukt !

Hersteller und Händler dürfen noch weiterhin bis zum 30.04.2022 die alte Norm ausliefern.

Für Anwender besteht keine Nachrüst- oder Austauschpflicht, lediglich die Empfehlung in der turnusmässigen Prüfung oder Austausch, dies vorzunehmen!

 

Salvequick finden Sie hier...
Einfach auf das Bild klicken...
Veröffentlichung der DGUV zur Normänderung

Veröffentlichung:

DGUV Fachbereich Erste Hilfe (VBG)

 

Die DIN 13157 (kleiner Verbandkasten) und die DIN 13169 (großer Verbandkasten) wurden aktualisiert und mit dem Ausgabedatum 11/2021 veröffentlicht. Im Vergleich zu den DIN Versionen 2009 hat sich wenig geändert. Es sind keine Erste-Hilfe-Materialien entfallen. Neu hinzugekommen sind, vor dem Hintergrund der pandemischen Lage, Gesichtsmasken (mindestens Typ I, nach DIN EN 14683). Auch Feuchttücher zur Reinigung unverletzter Haut wurden aufgenommen. Zu den meistverbrauchten Verbandmaterialien zählen Pflaster; die Aktualisierung der Normen wurden genutzt, um deren Menge zu erhöhen.

 

Vorhandene Verbandkästen können ohne großen Aufwand der neuen Normen entsprechend ergänzt werden. Es wird daher empfohlen bei der nächsten Überprüfung der Verbandkästen die neuen Materialien aufzunehmen.


Bestellung Bankdaten


Bestellung jetzt einfacher !

Melden Sie sich als Kunde an und
sparen Sie bei weiteren Bestellungen
die Eingabe Ihrer Kontaktdaten 
Link zum Versandhandels-Register

Copyright (c) 2021 by HMF-Sanitätsbedarf, Germany
Copyright (c) 2021 by HMF-Sanitätsbedarf, Deutschland http://www.hmf-sanitaetsbedarf.de.
gssb5earth.gif